Deutschlandweites Transportnetz erweitert

Stahlspedition Hergarten übernimmt Rettenmaier

Bereits 1932 wurde das Traditionsunternehmen Rettenmaier gegründet. Für den weiteren Ausbau ihrer Transportaktivitäten suchte die Tuttlinger Spedition einen gut vernetzten Partner – und fand ihn in der inhabergeführten und mittelständischen Unternehmensgruppe Hergarten.  „Wir arbeiten bereits seit über 20 Jahren mit Rettenmaier zusammen“, erklärt Marcel Hergarten, geschäftsführender Gesellschafter der Stahlspedition Hergarten. „Die Übernahme ist für uns ein Glücksfall. Mit dem neuen Standort in Baden-Württemberg sparen wir beim Umschlag von Sammelgut viel Zeit. Unsere Kunden profitieren zudem von der großen Erfahrung der Spedition Rettenmaier bei der Verteilung von Stahl und Metallen.“

 

Die Übernahme von Rettenmaier stärkt das bundesweite Transportnetz der Unternehmensgruppe Hergarten. Davon profitieren auch die Rettenmaier-Kunden. „Die bewährten Dienstleistungen unserer Spedition stehen den Kunden jetzt im großen Hergarten-Netzwerk mit neun Standorten in ganz Deutschland zur Verfügung“, erklärt Felicitas Rettenmaier, die als Niederlassungsleiterin ihre führende Position im Unternehmen behält.