Berufsorientierung für Schülerinnen und Schüler

Stahlspedition Hergarten kooperiert mit Weiterbildungskolleg Neuss

„Mit der Kooperation bieten wir den Schülerinnen und Schülern einen Einblick in unsere Ausbildungsberufe“, erklärt Marcel Hergarten, geschäftsführender Gesellschafter der Stahlspedition Hergarten. „Wir wollen Interesse für unsere Branche wecken und die Schülerinnen und Schüler für die Logistik begeistern.“ Das Theodor-Schwann-Kolleg ist ein Weiterbildungskolleg. Erwachsene, die die allgemeine Schulpflicht erfüllt haben, erwerben hier den mittleren Schulabschluss, die Fachhochschulreife oder die allgemeine Hochschulreife. Hergarten bietet in den Sommerferien am Standort Neuss Schülerpraktika in den Berufen Kaufmann/-kauffrau für Spedition, Fachlagerist/-in und Berufskraftfahrer/-in. Darüber hinaus sind während der Schulzeit auch kürzere Schnupperpraktika möglich. Im Austausch mit Auszubildenden, Mitarbeitern und Führungskräften sammeln die Schülerinnen und Schüler so wertvolle Erfahrungen. Den Kontakt zwischen dem Weiterbildungskolleg und der Stahlspedition stellte die IHK-Schulkontaktmanagerin Gabriele Götze her, die das Projekt auch künftig begleiten wird.  

 

Einblicke in ein spannendes Berufsfeld

Jedes Jahr transportiert Hergarten über eine Million Tonnen Stahl. Das Familienunternehmen zählt damit zu den bundesweit führenden Logistikdienstleistern im Stahlsegment. Die dahinterstehenden Abläufe lernen interessierte Schülerinnen und Schüler des Weiterbildungskollegs bei Betriebsbesichtigungen in Neuss kennen. Auszubildende und Ausbilder der Stahlspedition präsentieren dabei die verschiedenen Arbeitsstationen direkt vor Ort. Hergarten ist zudem Aussteller bei der jährlich stattfindenden Berufsorientierungsmesse der Schule. Hier gibt das Unternehmen weitere Einblicke in das spannende Berufsfeld Logistik und unterstützt die Schülerinnen und Schüler so bei ihrer Berufswahl.